,

Ziele, Pläne und Projekte – 2018 wird mein Jahr!

Der Jahreswechsel steht bevor – und ich habe entschieden: 2018 wird mein Jahr!

Nachdem ich dieses Jahr extrem zu kämpfen hatte, habe ich für 2018 für Dich ein Versprechen: 2018 wird mein Jahr. In diesem Artikel stelle ich Dir meine Projekte und Pläne für 2018 vor und warne Dich schonmal vorab vor: Das Programm ist voll und wird noch voller!

 

Neuer Look, neue Ziele

Mit einem neuen Look meinerseits, habe ich 2018 für mich schon eingeläutet! Meine Planung steht bereits und ich habe angefangen, die Erfüllung meiner beruflichen Träume in die Wege zu leiten. Aber eins nach dem anderen!

Auf meiner Agenda 2018 steht zum einem der Ausbau meines Angebotes und einigen netten Marketingaktionen – Fotochallenges, Angebote und die Anbindung eines Videoblogs!

Mein Videoblog – der Crashlaunch!

Steusloff Fotografie goes Youtube and Vimeo! In Zukunft, werde ich Euch auch mit Videos von meinen Touren beglücken! Und ich habe auch schon ein Projekt in Planung! Auf einem meiner Kanäle werde ich einen Überraschungstrip Dokumentieren, den ich über die Feiertage durchgeplant habe! So werde ich voraussichtlich in der ersten Januarwoche schon mit meinem ersten Video online gehen!

 

Mein erweitertes Angebot ab 2018

Für 2018 plane ich, mich verstärkt auf die Portraitfotografie zu konzentrieren und Euch mit mehr Bildern aus dem Bereich Cosplay und Fantasy zu erfreuen. Aber nicht nur hiermit. Ich habe mich auch entschieden, Paare am schönsten Tag in ihrem Leben zu begleiten und diesen fotografisch festzuhalten!
Eine weitere Neuerung ist, dass ich verstärkt in die Event- und Konzertfotografie gehen werde, wofür ich schon vor den Weihnachtsfeiertagen Akkreditierungen für Fotopässe angefragt habe.

Meine Fotoprojekte auf TFP – Basis 2018

Der Jahresanfang für dieses Jahr ist noch nicht durchgeplant, allerdings stehen bereits ein Cosplayshooting für den Jahresanfang und ein Styled Wedding- Probeshootung in der Planung!

Im Sommer wird mein Harry – Potter Shooting stattfinden, das ich schon im vergangenen Jahr in Planung genommen habe. Hier steht auch bereits der Termin und das Lineup inklusive weiterer Fotografen steht bereits!

Ausstehende Akkreditierungen:

Wie ich schon erwähnt habe, stehen für mich schon einige Akkreditierungen aus, die ich angefragt habe. So will ich gerne Joachim Witt (Rübezahltour 2018 in Osnabrück) und Iron Maiden (Hannover, Expo Plaza) aus dem Bühnengraben begleiten – die ich bereits angefragt habe.
Zwischen den Feiertagen gehen durchaus noch andere Anfragen raus, aber welche das sind, kann ich noch nicht vermelden, da ich es noch nicht auf dem Schirm habe.

,

Sponsored Post – Saal Digital Wandbilder

Wenn ich ehrlich bin, bin ich zufällig über eine Aktion von Saal Digital gestolpert – Das Testen von Wandbildern als Gallery Print.

Mir ist die Auswahl echt schwer gefallen, und habe kein einfaches Bild ausgewählt, das am Donnerstag durch die Designsoftware von Saal Digital gelaufen ist und anscheinend am Samstag bei mir angekommen sein muss.  Dementsprechend erfolgte die Lieferung schneller als Gedacht- weniger als zwei Werktage!
Zum Vergleich einmal das Original, mit einigen netten Details und der Galeriedruck, der am Samstag in meinen Besitz gelangt ist.

Wandbild Golden Way

Wandbild Golden Way von Saal Digital als Galeriedruck

Goldenway

Die Pappelalle in Quakenbrück- Titel: Goldener Weg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Fazit

Die Qualität des Drucks hat mich vollkommen überzeugt. Auch wenn der Preis für den Druck doch sonst teuer erscheint, bin ich durchaus geneigt, diese Qualität zu würdigen und auch den einen oder anderen Euro mehr auf den Tisch zu legen.

Dieses Bild wird sicherlich nicht das einzige bleiben, das ich bei Saal Digital in Druck geben werde und es in meiner Wohnung an die Wand hängen werde.

Danke, liebes Saal Digital Team für dieses wunderschöne Bild. Wenn Eure anderen Produkte mich auch so überzeugen, könnte ich an eine Zusammenarbeit mit Euch denken!

 

Cosplayerin als Miku Hatsune
, ,

Connichi 2017 in Kassel

Ein Samstag auf der Connichi in Kassel

Cosplay einer Asari aus der Videospielreihe Mass Effect (Bioware)

Nach einer unfreiwillig eingelegten Nachtschicht am PC ging es am Samstags morgens um 6 für Sammy und mich auf zur Connichi nach Kassel. Obwohl auf dem Hinweg von Quakenbrück runter nach Kassel einige Umleitungen in Kauf nehmen mussten, kamen wir gegen halb Zehn in Kassel an. Die Zeit, die Sammy zum Umziehen brauchte, nutzte ich von meiner Seite her auch für letzte Vorbereitungen- schon auf der Hinfahrt habe ich entschieden, die große Fototasche im Auto zu lassen, genauso wie einen Großteil meines Equipments.

Veranstaltungen wie die Connichi, sind in meinen Augen cht was besonderes, nicht nur wegen der Kostüme, sondern auch der Umgang der Cosplayer untereinander. Man sieht, obwohl echt viele Leute im Umfeld herumlaufen, nur vereinzelte Bierdosen oder ähnliches. Auch der Umgang unter den Cosplayern und auch gegenüber Fotografen war deutlich entspannter als auf anderern Veranstaltungen mit anderen Zielgruppen.

Weiterlesen

,

Der Start des Fotoprojekts „Elements“

Kaum habe ich die Seite Online, gibt es Futter: Gemeinsam mit Sammy, einem befreundetem Model starte ich mit einer Fotoserie durch: „Elements“angelehnt an die Serie „Avatar – der Herr der Elemente“ eine Bilderserie, in der Wir Sammy in die Rolle der Semara versetzen, einem Schulmädchen, dessen Laufbahn steil nach unten ging.

Und nun:

Ladies and Gentlemen, I proudly present:
Die ersten Bilder unseres Projekts!